Menü
Icon: logo-leimer

Marillenknödel

Ein echter Klassiker, egal ob auf der Almhütte, dem Oktoberfest oder zu Hause. Besonders einfach geht's mit Kloßteig für Seidenklöße von Burgis Knödelliebe. 

Burgis
LEIMER Partner
45 min
vegetarisch
Marillenknödel

Zutaten (für 4 Portionen)

750 g
Marillen (Aprikosen)
1 Packung
Burgis Kloßteig für Seidenklöße (750g)
30 g
Marzipan Rohmasse (optional)
100 g
Butter
120 g
LEIMER Semmelbrösel
2 EL
Zucker
Puderzucker (als Garnierung)
Jetzt entdecken:

Zubereitung

  • Die Marillen waschen, halb aufschneiden und entkernen.
  • Mit angefeuchteten Händen den Burgis Seidenen Kloßteig in zehn Stücke ( ca. 75 p pro Knödel) teilen. Jedes Teigstück flach drücken und je eine Marille hineindrücken (evtl. ein Stück Marzipan in die Marille geben) und Knödel verschließen.
  • Die geformte Knödel in den Varoma Aufsatz des Thermomix geben (fünf Stück davon auf dem Einlegeboden verteilen). Einen Liter Wasser in den Mixtopf geben und den Varoma aufsetzen. Die Knödel für 25 Min. / Varoma (120 °C) / Stufe 2 garen.
  • Währenddessen die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen (niedrige Stufe) und die Semmelbrösel darin goldbraun anrösten (ggfs. die Hitze erhöhen). Vom Herd nehmen und den Zucker untermischen.
  • Die abgetropften Knödel darin wälzen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und warm servieren.