Grießschnitten mit Aprikosenkompott

Sehen die nicht absolut fantastisch aus? So richtig zum Reinbeißen. Sie werden sehen, wie gut die Grießschnitten auch Ihnen gelingen werden. Natürlich mit LEIMER Semmelbrösel zum Panieren.  

Zutaten:  

Grießschnitten:

  • 300 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 3 EL Butter
  • 1 Ei
  • 80 g LEIMER Semmelbrösel
  • 6 EL Pflanzenöl  

Kompott:

  • 500 g Aprikosen
  • 80 ml Apfelsaft
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Etwas Zitronenschale
  • ½ TL Speisestärke  

Zubereitung:  

Grießschnitten:

Milch, Sahne, Zucker und Salz aufkochen, Grieß einstreuen und 5 Min. köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, 1 EL Butter unterrühren. Grießmasse auf ein gefettetes Blech streichen und auskühlen lassen. Mit einem feuchten Messer in Rauten schneiden. Diese zuerst im verquirltem Ei wenden und danach in LEIMER Semmelbrösel panieren.  

Öl mit restlicher Butter erhitzten, die Rauten darin goldbraun braten.  

Kompott:

Aprikosen halbieren, entsteinen und vierteln. Zucker mit 60 ml Apfelsaft, den Zitronensaft und einem streifen dünn geschälter Zitronenschale aufkochen. Aprikosenstücke darin 5 Min. köcheln lassen. Die Speisestärke im restlichen Apfelsaft auflösen und das Kompott damit binden.