Lachs in der Thymiankruste

Mit ein bisschen Hingabe und LEIMER Semmelbrösel verwandeln Sie ein Stück Lachs in eine fulminante Überraschung für die Familie und Gäste. Eingehüllt in einen duftenden Mantel aus Kräuterpanade bleibt der Fisch saftig und zart.

Zutaten (4 Personen):

  • 4 Lachsfilets
  • 125 g Butter
  • 2 TL scharfen Senf
  • 60 g LEIMER Semmelbrösel
  • 1 EL frisch gehackter Thymian
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 TL frisch geriebener Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren, mit scharfen Senf, LEIMER Semmelbröseln, gehacktem Thymian, gehackter Petersilie, geriebenem Parmesan und der gehackten Knoblauchzehe vermengen.  Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die fertige Gratiniermasse in Frischhaltefolie zu einer 3 cm dicken Rolle formen und kalt stellen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Lachsfilets abspülen und anschließend trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne etwas Butter erhitzen und darin die Lachsfilets kurz anbraten.

Eine ofenfeste Form mit Butter fetten und die Lachsfilets darin einlegen. Die Gratiniermasse in dünne Scheiben schneiden. Die Lachsfilets damit belegen. Im heißen Ofen ca. 8 – 10 Minuten gratinieren.

Den Lachs mit gedünstetem Brokkoli und Petersilienkartoffeln anrichten.